Hotel Füssen Logo

Hotels in Füssen

Füssen – die wunderschöne Stadt im Ostallgäu

Füssen, eine wunderschöne Stadt im Ostallgäu, sie liegt an der romantischen Straße und der Via Claudia Augusta. Nicht nur die tolle Landschaft, auch die vielen Sehenswürdigkeiten sind eine Reise ins Ostallgäu wert. Die Stadt Füssen unterhält Partnerschaften mit Palestrina in Italien, Numata in Japan, mit Bardu in Norwegen und mit Helen in Georgia (USA).
Am 31.12.2013 hatte Füssen eine Einwohnerzahl von 14.357 Menschen, zudem sind die Einwohnerzahlen stetig steigend.

Hotels im Preisvergleich

Sehenswürdigkeiten und Sehenswertes

In Füssen gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel die Staatsgalerie im Hohen Schloss. Hier gibt es im Nordflügel die Filialgalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Somit gibt es hier eine Übersicht über die Kunst zu Zeitwende im 15. Und 16. Jahrhundert im Allgäu und in Schwaben. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist hier der Rittersaal, mit den Reliefs der Bistumsheiligen Ulrich, Afra und Simpert und der Muttergottes.
Das Museum der Stadt Füssen ist im Südtrakt des ehemaligen Benediktinerklosters St. Mang. Das Kloster ist ein barockes Gesamtkunstwerk. Außerdem sehenswert ist die Spitalkirche Heiligen Geist, sowie Schloss Falkenstein, welches geplant, jedoch nie gebaut worden ist.
Wer einmal in Füssen zu Besuch ist, der sollte am Ende seiner Reise den Lechfall, den Kalvarienberg mit wunderschöner Aussicht auf Stadt, Königsschlösser und das Lechtal gesehen haben. Interessant für Naturburschen ist mit Sicherheit auch der Stadtpark Baumgarten, dieser liegt direkt hinter dem Hohen Schloss der Stadt Füssen.

Veranstaltungen in der Stadt Füssen

In Füssen findet jedes Jahr das Neujahrsfackelschwimmen der Ostallgäuer Wasserwachten im Lech statt. Hier begrüßen die Füssener Böllerschützen das neue Jahr und zum Ende findet ein Feuerwerk über dem Lech seine Aufmerksamkeit. Regelmäßig gibt es in Füssen auch Veranstaltungen, wie „Füssen goes Jazz“, das Musikfestival „Vielsaitig“, die Kaisersaalkonzerte und das Füssener Stadtfest, welches im August ist. An zwei Adventswochenenden ereignet sich im barocken Innenhof des Klosters St. Mang der Andventsmarkt und auf dem Kaiser-Maximilian-Platz gibt es zum Abschluss des Jahres am 30. Und 31. Dezember die sogenannte Rutschparty.